Link verschicken   Drucken
 

Brand B4 - Werft Wasserburg

Am 14.11.2019, um 08:54 Uhr, wurde die Feuerwehr Bodolz zusammen mit den Feuerwehren Wasserburg, Hege, Nonnenhorn und Lindau unter dem Stichwort "Brand B4 - Werft" nach Wasserburg alarmiert. 

 

Hierzu rückten unsere Kameraden mit allen drei Fahrzeugen in Richtung Wasserburg aus. 

 

Am Einsatzort konnte ein ausgedehnter Brand einer Werfthalle festgestellt werden. Zur Brandbekämpfung wurden u.a. zahlreiche Trupps aller Wehren unter Atemschutz eingesetzt. Das Ziel war einerseits den Brand schnellstmöglich unter Kontrolle zu bringen, anderseits das direkt angrenzende Wohnhaus von den Flammen zu schützen. 

 

Trotz des massiven Löschangriffs konnte ein Übergreifen der Flammen nicht vollständig verhindert werden. So waren unsere Kameraden auch im Innenangriff im anliegenden Wohnhaus tätig. 

Um den Löschangriff über lange Zeit sicher zu stellen förderte u.a. die Besatzung unseres LF´s Löschwasser aus dem angrenzenden Bodensee. 

 

Nach gut sieben Stunden wurden unsere Kameraden aus dem Einsatz entlassen.


Der Sachschaden beläuft sich auf eine siebenstellige Summe. Während des Brandes wurden des Weiteren acht Personen durch Rauchgas verletzt. 

 

Im Einsatz befanden sich die Wehren aus Wasserburg, Hege, Nonnenhorn, Bodolz, Lindau, Opfenbach, Heimenkirch und Lindenberg. Mehrere Rettungswägen, Notärzte, das Wasserwirtschaftsamt Kempten das THL Lindau, mehrere Steifen der Polizeiinspektion Lindau und der Wasserschutzpolizei Lindau, die Kriminalpolizei Lindau sowie der Landrat.