Link verschicken   Drucken
 

Baum droht zu fallen 12.01.2019

Am späten Nachmittag des 12.01.2019, um 16:49 Uhr, wurde die Feuerwehr Bodolz zur Erkundung nach Bettnau alarmiert. Dort hatte eine ca. 15 Meter hohe Fichte aufgrund des Schnees eine solche Schieflage eingenommen, dass Handlungsbedarf bestand.

 

Durch unsere Kameraden wurde der betreffende Straßenteil gesperrt und der Baum in Augenschein genommen. An der im Vorgarten eines Einfamilienhauses stehende Fichte wurden zwei Arbeitsleihnen angebracht um auf die Fallrichtung Einfluss zu nehmen.

 

Nachdem die Einsatzstelle mittels Lichtmast des 43/1 ausgeleuchtet war, wurde der Baum gefällt. Dies gelang wie geplant, sodass es zu keinen Sachschäden kam und die Gefahr beseitigt war.

 

Im Anschluss wurde der gefällte Baum zerkleinert und beiseite geschafft. Nach ca. einer Stunde konnte die Feuerwehr Bodolz, welche mit 20 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort war, den Einsatz beenden.