Link verschicken   Drucken
 

Brandwache Funken 05.03.2017

Am 05.03.2017 war die Feuerwehr Bodolz für die Brandwache am alljährlich stattfindenden Bodolzer Funkenfeuer verantwortlich.

Nachdem die Kameraden wie die letzten Jahre mit einem Fahrzeug am Hoyerberg erschienen waren, wurde festgestellt, dass aufgrund des starken Windes ein starker Funkenflug zu erwarten war.

Der vor Ort befindliche Verkaufscontainer sowie ein Pavillon standen genau in Windrichtung.

Aufgrund dieser Feststellungen wurde das LF 10/6 hinzugezogen, mit dessen Schlauchhänger eine Wasserversorgung aufgebaut wurde.

Erst als diese Wasserversorgung aufgebaut war, konnte das Funkenfeuer entzündet werden.

Nach der Entzündung des Feuers bildete sich wie erwartet starker Funkenflug welcher jedoch aufgrund der vorbeugenden Maßnahmen keine Gefahr darstellte.

 

Gegen 21 Uhr wurde das mittlerweile abgebrannte Funkenfeuer komplett durch die Feuerwehr Bodolz abgelöscht.

 

Die Feuerwehr Bodolz war zur Brandwache mit 13 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz.